Mit dem Vokalensemble Auftakt gestaltet Ann-Kathrin Schneider am Palmsonntag, 14. April, um 18 Uhr im Buchener Joseph-Martin-Kraus-Saal ein Konzert. Unter dem Titel „Wochenend und Sonnenschein“ wird sie gemeinsam mit Susanne Lindlau-Hecht und Johanna Vering zwischen den Liedbeiträgen passende Texte rezitieren.

Ein Ausschnitt aus dem Programm gibt es als „Frühjahrskonzert“ bereits am Sonntag, 31. März, um 14.30 Uhr in der Hauskapelle im Geriatriezentrum St. Josef in Walldürn zu hören.

Als Sängerin mit der Band „Colours“ ist Ann-Kathrin Schneider wieder beim Walldürner Blumen- und Lichterfest nun schon traditionell am Samstag, 1. Juni, im Kaiserhof zu Gast.

 

Dort wird außerdem mit „Colours“ ein neues Programm von „Lyrics & Music“ am Samstag, 6. Juli, Premiere haben!

Im Oktober wird es eine Wiederaufnahme des Chanson-Programms „So oder so ist das Leben“ geben, unter anderem am Freitag, 18. Oktober, beim Frauen- und Mädchentag des Neckar-Odenwald-Kreises in der Nibelungenhalle Walldürn.

Als Theaterpädagogin ist Ann-Kathrin Beyersdorfer bei dem Projekt „The Wall“ des Buchener Kirchen-, Jugend- und Projektchors St. Oswald unter der Leitung von Horst Berger involviert. Hierfür wird sie gemeinsam mit Magnus Balles und Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen der Nardinischule des Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheims St. Kilian Walldürn Video-Szenen entwickeln und filmen. Aufgeführt wird das Ganze dann bei der Premiere am Samstag, 2. November, in der Buchener Stadthalle.

Für den Odenwaldklub Walldürn gestaltet Ann-Kathrin Schneider einen Kulturabend – Lesung und Konzert – am Freitag, 8. November, um 19 Uhr im Haus der offenen Tür in Walldürn. Unter dem Titel „UnterWEGs“ macht sie sich mit Pianist Edi Farrenkopf auf einen literarischen und musikalischen Weg. Ihr Rucksack ist dabei gefüllt mit Liedern, Geschichten und Gedichten, die von Reiselust, von der Heimat und von der Ferne erzählen.

Beim „Abend der Chöre“ ist Ann-Kathrin Schneider mit dem Vokalensemble Auftakt außerdem am Sonntag, 24. November, um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche Walldürn dabei.

Mit der Würzburger Gruppe Klez’amore wird Ann-Kathrin Schneider dann im Advent mit einem neuen Konzert-Programm unter dem schönen Titel „Ein milder Stern hernieder lacht“ zu Gast sein in Würzburg, Bad Kissingen, Miltenberg und Geroldshausen.

Seit Oktober 2018 ist Ann-Kathrin Beyersdorfer wieder als Theaterpädagogin in der Theaterwerkstatt Eisingen tätig. Dort wird sie mit einem Ensemble von Schauspielern mit geistiger Behinderung bis zur Premiere im Herbst 2020 ein Stück mit starkem Heimatbezug der Teilnehmer entwickeln. Unter dem Arbeitstitel „Fabelhafter Main“ beschäftigt sich das Ensemble mit dem Fluss als Orientierungspunkt und Lebensader der Menschen vor Ort.

Melden Sie sich hier für meinen Rundmail-Verteiler an:




 

Impressum / Datenschutz