So oder so ist das Leben

Eine Frau macht Inventur. Ann-Kathrin Schneider singt über unterschiedliche Frauentypen und deren Lebensweisen.

Zu Gehör bringt sie sehnsuchtsvolle und ernüchterte, amüsante und sinnliche, biedere und freche, verzweifelte und leidenschaftliche Geschichten. Eine Bestandsaufnahme der Gefühle.

Denn Frauen lieben, träumen, tratschen, zweifeln, jammern, lügen und betrügen, und wollen doch eigentlich nur glücklich sein.

So oder so ist das Leben

Für diesen Chanson-Abend hat Ann-Kathrin Schneider eine Vielfalt an Liedern der 1920er, 1930er, aber auch der 1960er ausgewählt. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der Tonfilm-Schlager, Musik-Revuen und Operetten. Erinnern Sie sich an Sängerinnen wie Zarah Leander, Marlene Dietrich und Hildegard Knef.

„So oder so ist das Leben“ ist ein bekanntes Lied, das auch schon Hildegard Knef interpretierte, und ist titelgebend für das Konzert von Ann-Kathrin Schneider mit der Begleitung von Edi Farrenkopf am Piano.

SA 1. April 2017, 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)
Bahnhof 1910, Bahnhofstraße 18, 74736 Hardheim

Eintritt: Vorverkauf 14 Euro, Abendkasse 16 Euro
VVK: Laden PICAPPO (Bahnhofstraße 18, 74736 Hardheim) oder unter balles@picappo.de

Durch Traum und Zeit

Bei seinem diesjährigen Konzert beschäftigt sich das Vokalensemble „Auftakt“ unter der Leitung von Ute Ellenberger sowohl musikalisch als auch sprachlich mit Träumen, Sehnsüchten, Erinnerungen und dem Umgang mit der Zeit.
Unter dem Titel „Durch Traum und Zeit“ sind Chorbeiträge, aber auch Soli, Duette und Terzette zu hören, die von Edi Farrenkopf am Klavier begleitet werden. Susanne Lindlau-Hecht, Johanna Vering und Ann-Kathrin Schneider rezitieren passende Texte.

Es gibt eine Bewirtung mit Getränken und Häppchen.

SO 9. April 2017, 17.00 Uhr
Haus der offenen Tür, Schachleiterstr. 27e, 74731 Walldürn
Eintritt frei