Zünd an ein Licht

Unter dem Titel „Zünd an ein Licht“ hat Ann-Kathrin Schneider gemeinsam mit der Würzburger Formation „Klez’amore“ Lieder, Gedichte und Geschichten zum jüdischen Chanukka-Fest und zur Advents- und Weihnachtszeit aus aller Welt zusammengestellt.

Ihr spannendes Konzert-Programm möchte das Verbindende zwischen Religionen und Kulturen und die Hoffnung auf Frieden und Völkerverständigung zum Ausdruck bringen.

Z√ľnd an ein Licht

Das Licht als Symbol der Erleuchtung, der Hoffnung und das Überwinden der Dunkelheit in der Welt spielt sowohl in der jüdischen Kultur und Religion, als auch in der christlichen Tradition eine zentrale Rolle.

Dies zeigt sich in den zeremoniellen Handlungen beim Anzünden des Chanukka-Leuchters, des Adventskranzes oder der Lichter am Weihnachtsbaum deutlich. Dazu erklingen alte und neue, traditionelle und moderne Lieder, die in uns die Erinnerungen an Kindheit, Gemeinschaft in den Gemeinden und Begegnungen in der Familie wecken. Im Konzert stehen sich diese Lieder gegenüber, erlebbar wird die Verschiedenartigkeit, auf der Suche nach den gemeinsamen Wurzeln. Geschichten aus und um die Familien und Gedichte aus beiden Kulturen.

Damit möchten die Musiker:innen die Friedensbotschaft neu beleben, Menschen an ihre Gleichheit und Individualität erinnern, bekunden somit die Solidarität mit allen Menschen und stellen sich gegen Krieg, Rassismus und Antisemitismus in dieser bedrohten Welt.

 

FR 25. November, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Walldürn, Haus der offenen Tür (Schachleiterstr. 27e, 74731 Walldürn)
in Kooperation mit „HERZ statt HETZE Neckar-Odenwald-Kreis“
VVK: 12 € (Tourist- und Freizeitinformation Walldürn) / AK: 14 €

SA 26. November, 17 Uhr     
Winterhausen, St. Nikolauskirche (Hauptstraße 2, 97286 Winterhausen)

FR 16. Dezember, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Mosbach, Kultur- und Begegnungszentrum fideljo (Neckarburkener Str. 18, 74821 Mosbach)
in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Neckarelz und „HERZ statt HETZE Neckar-Odenwald-Kreis“
VVK: 12 € (im fideljo, bei der Touristik-Info Mosbach oder online: www.fideljo.de) / AK: 14 €

SO 18. Dezember, 16 Uhr
Würzburg, Gethsemanekirche (Straßburger Ring 127, 97084 Würzburg-Heuchelhof)

Holding back the years – Stimmungsvolles Cabrio-Video

Ein Cover von Simply Red haben sich Andi Schieser und Ann-Kathrin Schneider als „Silver Lining“ für ihr neues Musikvideo vorgenommen.

Andi Schieser hat den Song arrangiert und mit der Kamera die dazu passenden Bilder eingefangen: Abendstimmung bei einer Ausfahrt in einem traumhaften Triumph TR6 Cabrio.

Wie auch der Song „Holding back the years“ davon erzählt, dass es im Leben schöne Erinnerungen gibt, aber auch Erfahrungen, die man hinter sich lassen möchte, auch wenn einen die Vergangenheit festhält:

Direktlink zu YouTube

Lady Madonna – Hommage an alle Mütter

Diesmal haben „Silver Lining“ (Andi Schieser und Ann-Kathrin Schneider) eine Cover-Version von „Lady Madonna“ der Beatles als Musik-Video im Setting der 60er Jahre inszeniert.

Gedreht wurde dieses im „Haus Bär“ im Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf.

Der Song soll eine Anerkennung für die Leistung von Müttern sein, die „schaffen, dass doch irgendwie alles hinhaut“ – so auch die Schlusszeile: „Wonder how you manage to make ends meet“.

Direktlink zu YouTube

Imagine – Hoffnung auf eine friedlichere Welt

Erneut haben sich Andreas Schieser und Ann-Kathrin Schneider zusammen getan und ein aktuelles Musikvideo produziert.

Hierfür haben sie ihrer Musikformation nun auch einen Namen gegeben: „Silver Lining“. Ihre Musik soll wie der viel besagte Silberstreifen am Horizont ein Hoffnungsschimmer sein.

Sehr passend ist auch die Wahl des neuen Cover-Songs, den sie musikalisch und filmisch umsetzten: „Imagine“ von John Lennon.

Darin schwingt die Hoffnung auf eine friedlichere Welt mit!

Direktlink zu YouTube

True Colors – Winterwald-Video

Das zweite gemeinsame Musik-Video von Ann-Kathrin Schneider und Andi Schieser, der sich für Arrangement, Aufnahme und Videoproduktion verantwortlich zeichnet.

Eine Interpretation von Cyndi Laupers „True Colors“ – wahre Farben, die trotz aller Dunkelheit durchschimmern.

Direktlink zu YouTube

Learning to fly – Cover

Andreas Schieser hat den Song relaxed arrangiert, Piano gespielt und gefilmt, Ann-Kathrin Schneider singt das Cover „Learning to fly” von Tom Petty.

Das Musikvideo entstand im „Bahnhof 1910“.

Direktlink zu YouTube

 

Hausbesuch

In der Reihe „Hausbesuche“ besucht der „Dachverband freier Würzburger Kulturträger“ Kulturschaffende dort, wo sie leben und arbeiten.

Video Nummer 39 zeigt die Theaterpädagogin Ann-Kathrin Beyersdorfer, die auch ein wenig über ihr Bühnenleben als Ann-Kathrin Schneider erzählt.

Direktlink zu YouTube

 

Newsletter

Abonnieren Sie gerne meinen Newsletter – dort erfahren Sie rechtzeitig von allen Terminen, die stattfinden.

 

Melden Sie sich hier für meinen Rundmail-Verteiler an:




 

Impressum / Datenschutz